Das Dschungelcamp sollte den Zuschauer ja in erster Linie unterhalten, doch nicht alle Menschen vor den Bildschirmen fanden die Show immer so spaßig. Deswegen wurde RTL schon mit so einigen Klagen gedroht – auch Dschungel-Insasse Arno Funke (62) überlegte, ob er rechtliche Schritte gegen den Sender einleiten sollte, da er in einer Moderation „als gefährlichster Verbrecher Deutschlands“ bezeichnet wurde.

Doch wie geht RTL eigentlich mit den Dschungel-Klagen um? In der Show nahmen Sonja Zietlow (44) und Daniel Hartwich (34) dazu auf ihre eigene Art Stellung. Denn als Daniel wieder einmal einen Witz auf Georgina Fleurs (22) Kosten machte, meinte Sonja: „Ich hör da jetzt weg, wir haben ja schließlich schon die Anwälte von Arno Funke und Wowereit am Hals.“ „Ja, Deutschlands beliebtester Verbrecher, du hast natürlich recht. Und um das noch einmal klarzustellen: Mit dem beliebtesten Verbrecher Deutschlands, der zugleich auch noch der sympathischste und schönste ist, meinten wir natürlich Arno Funke, versicherte Daniel daraufhin nochmal und Sonja stimmte ihm zu: „Ja, wen auch sonst.“ RTL wollte sich zu den Klagen auf Nachfrage von Promiflash allerdings noch nicht äußern, aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Menne
RTL / Stefan Menne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de