Wer einmal schlägt, dem glaubt man nicht. In dieser abgewandelten Form passt das Sprichwort im Zusammenhang mit Chris Brown (23) wie seine Faust auf die Augen seiner Mitmenschen. Nachdem dieser sich in den letzten Jahren redlich bemüht hatte, seine Prügel-Attacke auf seine damalige Freundin Rihanna (24) vergessen zu machen, machte er jetzt abermals mit einer körperlichen Auseinandersetzung Negativschlagzeilen. Zwar steht bislang Aussage gegen Aussage, doch nicht nur die Sympathien der Öffentlichkeit liegen eher beim Widersacher Frank Ocean (25), auch die Polizei von Los Angeles geht aufgrund von Zeugenaussagen derzeit noch davon aus, dass der 23-jährige Musiker, der nach dem Zwischenfall 2009 auf Bewährung frei kam, zuerst ausgeteilt habe.

Die beiden Künstler waren sich bekanntlich noch nie ganz grün, Chris Brown jedoch wäscht seine Hände nach der Eskalation in Unschuld und ließ laut TMZ über seinen Anwalt Mark Geragos verkünden, dass er mit der Polizei kooperieren werde, um zu beweisen, dass er nichts Falsches getan habe. Er legte auch ein Video vor, das ihn entlasten soll. Tatsächlich schlägt Chris Brown auf den Aufnahmen nicht zu – Frank Ocean allerdings ebenso wenig, demnach ist es nicht sonderlich aussagekräftig, weil damit noch immer nicht geklärt ist, wer den Kampf gestartet hat. Chris Brown fühlt sich ungerecht behandelt und wollte dies offenbar mit seinen Fans teilen.

Via Instagram veröffentlichte er ein „Kunstwerk“, das einen muskelbepackten Jesus mit Dornenkrone sowie zwei weitere Männer am Kreuz zeigt. „Ich male, wie ich mich heute fühle. Ich konzentriere mich auf das, was wirklich zählt“, schrieb er dazu. Er fühlt sich also wie der gekreuzigte Jesus? Mit Sicherheit kann man nachvollziehen, dass er sich an den Pranger gestellt fühlt. Sollte die Attacke tatsächlich von Frank Ocean und nicht von ihm ausgegangen sein, dürfte es ein ungutes Gefühl sein, als Schläger verurteilt zu werden. Ob es ratsam ist, sich derzeit selbst mit Jesus zu vergleichen, ist allerdings fraglich. Ist an den Vorwürfen gegen Chris Brown allerdings etwas dran, so dürfte das nach seiner Bewährungsstrafe böse Konsequenzen für ihn haben.

Nabil Elderkin
Chris BrownTNYF/WENN
Chris Brown
Frank OceanWENN
Frank Ocean


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de