Immer wieder sind wir leicht erschrocken, wenn wir die Hollywood-Schönheiten plötzlich mit gekürzter Mähne entdecken. Doch dass man für einen neuen Look mit lässigem Bob längst keine Haare mehr lassen muss, wissen die weiblichen Stars nur zu gut, was nun von Freida Pinto (28) einmal mehr bewiesen wird.

Genau wie ihre Schauspielkollegin Nina Dobrev (24) erschien sie in einem pinken Dress bei der Verleihung der „Screen Actors Guild Awards“ in Los Angeles. Ihres besitzt einen drapierten Ausschnitt, ist aus dem Hause Roland Mouret und wurde, passend zum Taillengürtel, mit schwarzen Accessoires kombiniert. Nun war bei Freida eben nicht unbedingt das Kleid, sondern vielmehr die Haarpracht der Hingucker des Stylings. Die schwarze Wallemähne trug sie nämlich gebändigt und nach innen zum Fake-Bob eingeschlagen, was dem sehr modernen Look einen klassischen Touch gab.

Zwar hat Freida keinen der Awards mit nach Hause genommen, sie und Nina waren als die „Ladys in Pink“ aber definitiv die modischen Highlights des Abends!

Freida PintoApega/WENN.com
Freida Pinto
Nina DobrevFayesVision/WENN.com
Nina Dobrev
Nina DobrevBrian To/WENN.com
Nina Dobrev


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de