Seit 2006 drehte sich bei Alles was zählt alles ums Eislaufen. Doch schon vor einer Weile zeichnete sich eine Wende ab, als die Tanzfabrik Essen eingeführt wurde. Damit wurde auch der Tanzsport zum wesentlichen Bestandteil der Serie. Nun geht allerdings die Eislauf-Ära komplett zu Ende und aus der Tanzfabrik wird [Artikel nicht gefunden]. Damit kommen auch einige neue Charaktere hinzu, die wir euch nun einmal ausführlich vorstellen wollen.

Julia Meyer (Jenny Bach, 25), die jüngere Schwester von Bea (Caroline Frier, 30), ist schon seit ihrer Schulzeit eine begeisterte Tänzerin. "Fame", "Flashdance" und "Dirty Dancing" sind ihre Lieblingsfilme, die sie zusammen mit ihrer großen Schwester immer wieder ansah. Allerdings fehlte ihr der Mut, um sich an einer renommierten Tanzakademie zu bewerben. Jetzt, wo Julia allerdings in Essen auftaucht, überredet Bea die jetzt 20-Jährige an der Audition der Steinkamp Dance Factory teilzunehmen. Choreograf David M. Degen ist sofort begeistert von ihr und erkennt den ungeschliffenen Rohdiamanten. Allerdings macht er ihr auch klar, dass sie technisch noch nicht perfekt ist und noch viel Arbeit auf die zukommt.

Letizia Kaldenhoff (Jennifer Dessin-Brasching, 27) ist die unbekannte Tochter von Maximilian (Francisco Medina, 36). Sie träumt vom großen Erfolg und steht gerne im Mittelpunkt. Die 20-Jährige wuchs mit ihren drei jüngeren Geschwistern in Argentinien auf und genoss auf den ersten Blick eine sehr privilegierte Kindheit. Jedoch sieht es hinter der Fassade ganz anders aus: Letizia ist ein Kuckucks-Kind, entstanden aus einer Affäre ihrer Mutter, Janaina Verón, mit dem damals 17-jährigen Stallburschen Maximilian Santiago de Castillo. Die Schwangerschaft, die daraus resultierte, sowie der nachfolgende Familienskandal sorgten für eine schnelle Hochzeit von Janaina und dem Rinderbaron Ludwig Kaldenhoff. Maximilian hingegen wurde erzählt, das Kind sei abgetrieben worden. Zu guter Letzt wurde er auch noch gefeuert. Bis heute dachte er keine Minute daran, dass er vielleicht schon Vater einer erwachsenen Tochter sein könnte, bis Letizia vor ihm steht. Weil ihre Eltern ihr keine eine Ausbildung an einer New Yorker Tanzschule ermöglichen wollen, kommt Letizia nämlich nach Essen in der Hoffnung, ihr "Stallburschen-Erzeuger" würde ihr helfen. Wird er sie tatsächlich mit offenen Armen empfangen?

Auch wenn die beiden Mädels sehr unterschiedlich sind, haben sie doch eine Gemeinsamkeit: Für ihren Tanz-Traum würden sie alles opfern - aber auch die Liebe? Beide sind nämlich an Lukas (Marc Schöttner, 26) interessiert. Letizia ist ihrer Konkurrentin jedoch einen Schritt voraus: Sie hat bereits eine Liebelei mit dem Tänzer am Laufen, während Julia aus der Ferne für ihn schwärmt.

Was es mit Lukas und dem neuen Choreographen auf sich hat, erfahrt ihr in Kürze hier auf Promiflash.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de