Der deutsche Vorentscheid zum Eurovision Song Contest am gestrigen Donnerstag war wirklich spannend. Nachdem die bayrischen Blasmusik-Buam von LaBrassBanda infolge einer Radiohörer-Abstimmung vorne lagen, konnten Cascada und Sängerin Natalie Horler (31) dank Jury und Zuschauervoting doch noch aufholen.

Mit "Glorious" wird uns einer der weltweit erfolgreichsten Dance-Acts im schwedischen Malmö vertreten und "Euphoria", dem Titel der Vorjahressiegerin Loreen (29), recht ähnlich, eventuell sogar ganz gute Chancen haben. Cascada verkauften bisher mehr als 30 Millionen Tonträger und konnten in Frankreich, Großbritannien, Schweden und den Niederlanden einen Nummer-1-Hit landen. Auch in den USA schossen sie 2005 mit "Everytime We Touch" in die Top Ten und durften schließlich sogar Superstar Britney Spears (31) bei ihrem einzigen Deutschlandkonzert im Jahr 2009 supporten.

Doch was denken die Promiflash-Leser über die Entscheidung für die blonde Sängerin und ihre beiden DJs? Haben Cascada zu Recht gewonnen und kann die Band den Eurovision Song Contest am 18. Mai tatsächlich bestreiten?

Natalie HorlerWENN
Natalie Horler
NDR/Willi Weber
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de