Neben Kandidaten wie Sila Sahin (27), Ex-Bachelor Paul Janke (31) oder Gülcan Kamps (30) nimmt auch Simone Ballack (36) an der neuen Staffel Let's Dance teil - doch warum überhaupt? Im Interview mit RTL verrät die Ex-Frau von Michael Ballack (36) ihre Gründe, warum sie sich dazu entschieden hat, an der Tanz-Show mitzuwirken.

Simone will nämlich nicht als luxusverwöhnte Spielerfrau oder gar als Püppchen wahrgenommen werden und sieht bei Let's Dance eine Chance zu zeigen, wer sie wirklich ist: "Wenn du zu mir nach Hause kommst und würdest mich besuchen, dann würdest du mich wahrscheinlich von 100 Fällen 90 mal im Blaumann erwischen - mit der Bohrmaschine in der Hand, am Tapezieren, Streichen, Umbauen, Hämmern, Bohren, Schrauben", verrät sie. Dennoch hat sie auch ein bisschen Angst vor dem ersten Training: "Dieser doch sehr enge Körperkontakt mit den Tanzlehrern bei dem ein oder anderen Tanz, Rumba und so, macht mir so ein bisschen Kopfzerbrechen."

Ihre Kinder sollen aber trotz Tanz-Trainings nicht zu kurz kommen: "Wenn meine Kinder in die Schule gehen, gehe ich zum Training und wenn die von der Schule nach Hause kommen, dann bin ich auch wieder da - wahrscheinlich in einer anderen Verfassung als sonst, aber körperlich anwesend."

Sylvie Meis, Daniel Hartwich, Nazan Eckes und Sophia Thomalla bei "Let's Dance"
Jakubaszek / Getty
Sylvie Meis, Daniel Hartwich, Nazan Eckes und Sophia Thomalla bei "Let's Dance"
Manuel neuer und Joachim Löw beim Training in Sochi, Russland
Alexander Hassenstein/Getty Images
Manuel neuer und Joachim Löw beim Training in Sochi, Russland
Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"
Getty Images
Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de