Dass Drew Barrymore (37) in ihrem Gatten Will Kopelman wirklich ihren absoluten Traummann gefunden hat, das betont sie immer wieder. Zuletzt machte sie diesem nämlich eine wirklich süße Liebeserklärung im TV. Doch nun, passend zum vergangenen Valentinstag, legt sie noch eine Schippe drauf: Drew will nämlich nicht nur zum jüdischen Glauben konvertieren, sondern sich auch noch ihre insgesamt sechs Tattoos aus Liebe entfernen lassen, wie das Star Magazine berichtet.

Diese schmerzvolle Prozedur will sie auf sich nehmen, da Kunsthändler Will gläubiger Jude ist und sie nach ihrem Tod mit ihren Tätowierungen nicht auf einem traditionellen Friedhof begraben werden könnte. Deshalb müssen ihre Schmetterling auf dem Bauch, ihr Kreuz auf dem Bein, ihre zwei Engel auf dem unteren Rücken, ein Sichelmond und ein Blumenstrauß auf ihrer Hüfte nun mit dem Laser entfernt werden. Angeblich gibt es aber noch einen weiteren Grund für ihre Tattoo-Entfernung. "Drew möchte eine perfekte 'Santa-Barbara'-Mama werden und die Tätowierungen passen nicht zu ihrer Garderobe. Sie ist erwachsen und konservativ geworden", meinte ein Insider.

Drew BarrymoreSplash News
Drew Barrymore
Drew BarrymoreC.Smith/ WENN.com
Drew Barrymore
Drew BarrymoreWENN
Drew Barrymore


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de