Harald Glööckler (47) ist wohl der Mode-Designer der Republik, den wirklich so ziemlich jeder kennt. Ob nun durch seine TV-Shows, seine Fashion-Designs, seinen Schokopralinen oder schlicht und ergreifend wegen seiner herrlich eigenwilligen Optik: Man hört "Glööckler" und "Pompöös" und weiß sofort, was gemeint ist.

Wer so präsent ist in den Medien, der gibt sein Gesicht ab und zu auch zu Werbezwecken her. Glööckler etwa macht seit Jahren mit der Tierschutzorganisation PETA gemeinsame Sache, wirbt in Videos und auf Plakaten gegen das Töten von Tieren und im speziellen gegen das Tragen von Pelz. Aber auch die kommerzielle Werbung schmückt ihre Flyer gerne mit Glööcklers Gesicht - oder im Fall von Bauhaus mit Glööcklers durchtrainiertem Körper. Denn die Baumarkt-Kette startet nun eine neue Kampagne, in der der Designer ziemlich nackig für seine Parkettboden-Kollektion "Mystyle" wirbt. "Seine enorme Ausstrahlung und außergewöhnliche Persönlichkeit, aber vor allem sein Mut zu Innovationen passen perfekt in unser Konzept. Wir sind stolz und glücklich, Herrn Glööckler ins Boot von BAUHAUS geholt zu haben und sind vom Erfolg der Kampagne zu 100 Prozent überzeugt", so Christiane Oberbauer-Ott von Bauhaus.

Am 16. März wird Harald Glööckler in Köln zusammen mit dem Unternehmen also seine Kollektion offiziell präsentieren. Und bis dahin haben wir bestimmt schon alle einen Blick auf einen lasziv auf dem Boden liegenden Glööckler werfen können.

Harald Glööckler im August 2018
Getty Images
Harald Glööckler im August 2018
Harald Glööckler in der Ludwigskirche in Saarbrücken 2017
Getty Images
Harald Glööckler in der Ludwigskirche in Saarbrücken 2017
Harald Glööckler bei der Präsentation der Pompöös-Kollektion in München 2018
Getty Images
Harald Glööckler bei der Präsentation der Pompöös-Kollektion in München 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de