"Gib uns einen Blick in deine Seele, lass die echte Sylvie einmal raus", ist vielleicht noch das netteste, das Linda de Mol (48) in einem Interview über TV-Kollegin Sylvie van der Vaart (34) gesagt hat. Mit der kann die ebenfalls aus den Niederlanden stammende Kult-Moderatorin nämlich offenbar gar nicht viel anfangen, wie das Magazin AD.nl jüngst berichtete.

Die Kolumne von Frau Van der Vaart in einer Frauenzeitschrift Grazia, scheint der Auslöser für die unschöne Läster-Attacke der aus der "Traumhochzeit" bekannten Kollegin zu sein. Linda De Mol wetterte genervt: "Teure Abendessen, Hubschrauber, Must-Have-Trikots für 600 Euro, Shopping-Trips nach Paris und rote Teppiche in einem echten Valentino (80)-Kleid? Mir doch egal", und bezog sich in ihrer gepfefferten Ansage auch auf die extrem schlanke Linie der Fußballergattin. Diese solle doch "in Gottes Namen auf den Salat verzichten und lieber Mal Spaghetti Carbonara essen, denn beim Anblick läuft ihr ja schon das Wasser im Mund zusammen". Nicht zuletzt regte sich Frau De Mol noch über die "Künstlichkeit" auf, mit der Sylvie van der Vaart mit ihrer gescheiterten Beziehung umgehe.

Das sei schlichtweg unerträglich, hieß es da. Herrje... nach einer Ehekrise, herber Kritik und geschmacklosen Flugblättern nun auch noch eine argwöhnische Landsmännin. Hier brauchen alle Involvierten dringend eine "Sendepause".

Linda de Mol im Juli 2011 auf einem Event in München
Getty Images
Linda de Mol im Juli 2011 auf einem Event in München
Daniel Küblböck und Otlile Mabuse in der achten Liveshow von "Let's Dance" 2015
Getty Images
Daniel Küblböck und Otlile Mabuse in der achten Liveshow von "Let's Dance" 2015
Linda de Mol und Jeroen Rietbergen 2011 in München
Getty Images
Linda de Mol und Jeroen Rietbergen 2011 in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de