Sie galten als eines der schönsten Pärchen der Showbranche, doch ihre Liebe fand in der Silvesternacht ein jähes Ende. Und genau über dieses ist Moderatorin Sylvie van der Vaart (34) ganz offensichtlich noch immer nicht hinweg.

Wie sehr sie das Liebes-Aus von Ehemann Rafael (30) schmerzt, war bislang nicht klar. Jetzt konnte sie jedoch sogar öffentlich nicht mehr an sich halten und brach vor einem Millionenpublikum in Tränen aus. In der neuen RTL-Show "Shooting Stars" sollte das beliebte TV-Gesicht einen Song zum Besten, der es an seine Grenzen brachte. Denn noch während der Übungen zur Sendung, brach Sylvie plötzlich zusammen und musste den Aufnahmeraum kurzzeitig verlassen. Das Liebeslied "Unforgettable" erinnerte Slyvie offensichtlich an die schlimmste Zeit in ihrem Leben - die Trennung von ihrem Rafael. "Am Anfang ist man sehr mit dem Kopf dabei. Aber als wir geübt hatten, konnte ich loslassen. Dann ist man auch sehr empfindlich für so einen Song. Musik ist sowieso sehr emotional. Es geht oft um die Liebe. Das ist natürlich im Moment für mich ein bisschen schwieriger", berichtet Bunte.de.

Doch nicht nur bei den Proben hat Sylvie ihre Gefühle nicht wirklich unter Kontrolle, auch beim eigentlichen Auftritt kullern abermals die Tränen. So emotional kennt man die Moderatorin überhaupt nicht. Dennoch ist es ermutigend zu sehen, dass Sylvie offen zu ihrem Schmerz steht und sich nicht hinter einer Fassade versteckt.

WENN
Rafael van der Vaart und Sylvie van der VaartActionPress/Sunshine
Rafael van der Vaart und Sylvie van der Vaart
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de