Isabell Horn (29) gehört nun seit einigen Jahren zum Cast der beliebten Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten. In ihrer Rolle der Pia Koch hat sie schon so einiges durchlebt, viele Hürden gemeistert aber auch positive Momente genießen können. Klar, dass es Isabell Spaß macht, tagtäglich in diese Rolle zu schlüpfen und an deren Entwicklung teil zu haben.

Doch sie bekommt dafür nicht nur positives Feedback. Denn viele Menschen sind noch immer der Meinung, Schauspieler, die in einer täglichen Serie mitwirken, seien keine richtigen Schauspieler. Isabell aber findet: "Das ist totaler Quatsch!" Weiter erklärt sie gegenüber RTL: "In Amerika z. B. sind Serien ja total angesagt, aber in Deutschland hat das manchmal immer noch ein schlechtes Image. Dabei wird heute fast keiner mehr von der Straße weggecastet. Die meisten haben studiert oder eine Ausbildung gemacht und den Beruf des Schauspielers tatsächlich professionell erlernt. Momentan ist es sogar viel schwieriger in einem Hauptcast in einer täglichen Serie unterzukommen, als viele denken."

Man merkt deutlich, dies ist ein heikles Thema. Denn sicher ist es für die Seriendarsteller nicht gerade leicht immer wieder mit solchen Vorwürfen konfrontiert zu werden. Isabell jedoch hat großen Spaß an ihrem Job und stellt klar: "In der gesamte Branche werden wir gerade für unsere Disziplin und Belastbarkeit äußerst geschätzt. Wir bringen auch große Szenen und Emotionen in kurzer Zeit auf den Punkt."

GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award
Sean Gallup/Getty Images
GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award
Isabell Horn, Schauspielerin
Getty Images
Isabell Horn, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de