Seit fast vier Jahren steht Isabell Horn (29) für die tägliche Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten vor der Kamera. Doch die Serie war nichts Neues für sie und sie kannte sich im Geschehen bereits bestens aus.

Nun verrät sie nämlich in einem RTL-Interview: "Ich hab vorher auch schon GZSZ geguckt und war dann total im Thema drin." Für Isabell ging quasi in Erfüllung, wovon Millionen anderer Mädels träumen: Von der Couch vor die Kamera. Doch auch für Isa selbst kam das überraschend: "Ich hab mir jetzt natürlich nie träumen lassen, dass ich irgendwann mal Teil dieser Sendung sein werde, daher freute es mich natürlich um so mehr! Ich wollte schon immer zum Fernsehen und die Rolle der Pia hat einfach so gut gepasst. Und dann dachte ich: Probierst du das jetzt einfach mal aus!" Dieser Mut wurde belohnt und die Schauspielerin ist sichtlich glücklich mit ihrem Job. Doch sie muss sich auch eingestehen, dass sie das Theater und Musical - wofür sie vor GZSZ tätig war, schon manchmal vermisst: "So ein Teil in mir sagt, dass mir manchmal die Bühne fehlt. Aber ich glaube, man kann auch beides miteinander verbinden kann – wie beispielsweise mein Kollege Wolfgang Bahro das macht."

Das ist doch wirklich eine gute Idee, denn Wolfgang Bahro (52) beweist ja schon seit Jahren, dass man Theater und die Dreharbeiten für eine tägliche Serie super miteinander verbinden kann!


„Gute Zeiten, schlechte Zeiten - montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL

Isabell HornAEDT/WENN.com
Isabell Horn
Isabell HornWENN
Isabell Horn
Isabell HornRick Sonnemann/WENN.com
Isabell Horn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de