Sie sie ist DAS Sexsymbol der 90er Jahre, denn keine rennt so heiß in einem roten Badeanzug mit blonder Wallemähne am Strand entlang, wie Pamela Anderson (45) es einst in Baywatch tat. Auch 20 Jahre und unzählige Playboy-Cover später ist Pam noch top in Form, wie sie zuletzt in Düsseldorf auf einer Beauty-Messe in einem hautengen weißen Minikleid, samt Mega-Heels mit Plateau-Absatz unter Beweis stellte.

Im Interview erklärt sie Promiflash dann aber eine gewisse Diskrepanz, die sie zwischen ihrem knackigen Körper und ihrem Gesicht entdeckt, dass sie selbst offenbar als nicht mehr ganz so jugendlich frisch empfindet: "Wenn wir älter werden, ist der Druck nicht mehr so groß. Ich habe das Gefühl, dass mein Körper jünger und mein Gesicht älter wird. Sie entwickeln sich voneinander getrennt!" Beim Anblick dieser Bilder können wir beim besten Willen nicht erkennen, dass die mittlerweile 45-Jährige merklich gealtert ist. Wie sie ihren Körper heute in Form hält und wie sie das früher gemacht hat, erfahrt ihr hier:

Tommy Lee und Pamela Anderson 2005 in Malibu
Getty Images
Tommy Lee und Pamela Anderson 2005 in Malibu
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson
Getty Images
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson
Pamela Anderson auf der Paris Fashion Week 2018
Getty Images
Pamela Anderson auf der Paris Fashion Week 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de