Ein bisschen Spaß muss man vertragen können, selbst wenn man einer der Jungs der Band One Direction ist und von den Teenies gefeiert wird wie der größte Herzensbrecher aller Zeiten. Deswegen konnte es sich das britische TV-Comedy-Duo Ant und Dec (beide 37) nicht verkneifen, die fünf Herren so dermaßen zu veräppeln, dass diese erst absolute Panik bekamen und dann sogar den Notarzt rufen mussten. Und das wurde auch noch von einer Fernsehkamera aufgezeichnet.

Denn die beiden Briten aus Newcastle upon Tyne, die beispielsweise in der romantischen Komödie "Tatsächlich Liebe" einen kleinen Gastauftritt als sie selbst hatten, besuchten One Direction als "der weltgrößte Fan der Gruppe" in Begleitung eines TV-Moderators aus Neuseeland. "Das war ja der Witz an der Geschichte. Dec mimte Jack aus Neuseeland und ich war Ben, ein Fernsehstar, der ihn begleitete", so Ant gegenüber dem London Evening Standard, "Dann hat Dec einen ganz üblen Asthma-Anfall vorgetäuscht. Die Band war völlig fertig, sie haben total Panik bekommen!" Sein Kollege Dec fügte dann hinzu, dass die Fünf sich so große Sorgen machten, dass sie sofort den Notarzt antanzen ließen, "aber für uns war das ein großer Spaß, sie sind voll drauf reingefallen." Wir sind gespannt, wie die Fans der Teenie-Band auf diesen üblen Scherz reagieren, wenn er im TV gezeigt wird. Da dürfen sich Ant und Dec wahrscheinlich auf ein paar böse Kommentare gefasst machen. Aber der Spaß war es den beiden Spitzbuben am Ende wohl wert.

WENN
WENN
Patrick Hoffmann/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de