"It’s just a jump to the left, and then a step to the right, put your hands on your hips, and bring your knees in tight..." Bei einer Charity-Veranstaltung der Alzheimer's Association zeigte sich der Big Bang Theory-Cast verrückter denn je und das ist kaum zu glauben, wo die Darsteller in der Serie doch schon in besonders ausgefallene Rollen schlüpfen.

Vergangene Woche jedoch sollten unsere allerliebsten TV-Wissenschaftler und Nachbarin Penny die Gesetze ihrer eigenen Serientheorie außer Kraft setzen und sich ganz und gar der Welt von Dr. Frank N. Furter und dem "Time Warp" in dessen heiligen Hallen hingeben. Getreu dem Titel "Sweet Transvestite" tauchte "Sheldon", Jim Parsons (40), in Strapsen auf und mimte - immerhin blieb er seinem Gewerbe treu - den außerirdischen Wissenschaftler, während sich seine Kollegen als Riff Raff, Columbia, Eddie oder Magenta präsentierten. In der Hoffnung ein wenig helfen zu können, treten die TBBT-Stars seit 2009 bei der Benefizgala auf, die Spenden zur Erforschung der Alzheimerkrankheit sammelt, berichtete Jim, der am Sonntag seinen 40. Geburtstag feierte, gegenüber E!: "Das ist das fünfte Jahr, in dem wir, der Big Bang-Cast, hier eine Nummer aufführen, um den Fokus der Öffentlichkeit auf die Angelegenheit zu lenken. Es gibt bisher noch keine Heilung und es ist einfach sehr wichtig, aufmerksam zu sein, bis es eine gibt."

The Big Bang Horror Show im Dienste der Wissenschaft und das auch noch für den guten Zweck - wir finden's top!

Kaley Cuoco und Johnny GaleckiInstagram Kaley Cuoco
Kaley Cuoco und Johnny Galecki
Mayim Bialik, Jim Parsons, Simon Helberg und Melissa RauchActionPress/Berliner,Alex J.
Mayim Bialik, Jim Parsons, Simon Helberg und Melissa Rauch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de