Mit gerade mal 15 Jahren entschied sich Georgina Fleur (22) für einen harten Schritt: Sie zog gemeinsam mit ihrer Schwester Elisabeth bei ihrer Mutter aus. "Sie hat früher nur geschrien und herumgekeift", erinnert sich Elisabeth gegenüber der inTouch an ihre Mutter. Was danach folgte, war pure Eskalation.

Georginas Papa zahlte für die Wohnung und da ging es heftig ab: "Ja, bei uns war fast jeden Tag Action. Teilweise kannten wir die Leute, die bei uns feierten, gar nicht. Am Ende ist alles eskaliert. Da wurden Blumentöpfe geklaut, den Nachbarn vor die Wohnung gepinkelt - irgendwer hat sogar unseren Schmuck gestohlen. Das ging so lange, bis es unseren Vermietern zu bunt wurde und wir wegen Ruhestörung aus der Bude geklagt wurden."

Von der Mutter kam angeblich nichts, nicht einmal Geschenke zu den Feier- oder Geburtstagen: "Wir waren auf uns alleine gestellt und, ehrlich gesagt, mit der Situation total überfordert. Mit Geld konnten wir überhaupt nicht umgehen, haben es ständig für Klamotten ausgegeben und sind Essen gegangen." Bis zum heutigen Tag hat sich an Georginas Lifestyle nicht viel geändert - außer, dass sie jetzt im Mittelpunkt steht.

Georgina FleurWENN
Georgina Fleur
Georgina FleurPromiflash
Georgina Fleur
Georgina FleurPatrick Hoffmann/WENN.com
Georgina Fleur


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de