Es war womöglich der letzte große, offizielle Auftritt von Franziska van Almsick (35) vor der Geburt ihres Kindes. Der Schwimm-Star war am Freitag beim "Radio Regenbogen Award" zu Gast und beschritt gemeinsam mit dem Vater ihres ungeborenen Kindes, Jürgen Harder, den roten Teppich. Es war kein Wunder, dass die Fotografen plötzlich wie verrückt auf die Auslöser drückten, als die Bald-Mama vor der Fotowand posierte, schließlich schob sie eine beachtliche Babykugel vor sich her.

Dem Bauch nach zu urteilen, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis das Baby das Licht der Welt erblickt - und tatsächlich: "Ich bin kurz vor der Ziellinie", verriet Franzi gegenüber der dpa. Allzu viel über Privates wollte die Hochschwangere zwar nicht plaudern, so behielt sie beispielsweise das Geschlecht des Nachwuchses für sich, doch immerhin erklärte sie: "In den nächsten Wochen ist es so weit. Es ist ein schönes Gefühl. Wir sind alle sehr glücklich."

Obwohl es Franzi sichtlich gut geht, vermisst sie eine Sache doch sehr: "Bewegung und Sport, meine großen Leidenschaften, sind nur eingeschränkt möglich. Den täglichen Sport vermisse ich." Bei so viel Bewegungsdrang dürfte es Franzi leicht fallen, etwaige überschüssige Babypfunde nach der Geburt wieder zu verlieren.

Franziska van AlmsickWENN
Franziska van Almsick
Franziska van AlmsickWENN
Franziska van Almsick
Franziska van AlmsickWENN
Franziska van Almsick


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de