Es war das Tuschelthema Nummer 1 bei der "ROMY"-Verleihung am Wochenende in Wien. Matthias Schweighöfer (32) und Ani Schromm sind zwar offiziell seit einem Jahr getrennt, doch das hielt die beiden nicht davon ab, gemeinsam auf der Veranstaltung zu erscheinen. Als wäre das nicht schon genug Anlass für Spekulationen, gab es für den Schauspieler auch noch ein kleines Bussi auf die Wange, da war es kein Wunder, dass die anwesenden Journalisten unbedingt wissen wollten, ob sich da eventuell ein Liebes-Comeback anbahnt.

Der Star selbst lieferte eine einfach Erklärung. "Ich bin mit der Mutter von meinem Kind hier, wir sind ja zusammen hier auf Urlaub, deswegen habe ich auch mein Kind mitgebracht", erklärte er gegenüber RTL. Also alles rein platonisch? "Wir haben ein freundschaftliches Verhältnis. Ich kenne viele, die das so machen. Das geht nicht immer gut, aber es geht ab und zu gut", fügte Matthias an. Um genau zu sein, klappt es so selten, nach einem Beziehungs-Aus eine harmonische Freundschaft zu pflegen, dass kaum jemand vor Ort daran glauben wollte, dass da nicht mehr ist.

Als er direkt gefragt wurde, ob er denn nun Single sei, wollte er zunächst nicht so recht mit der Sprache rausrücken: "Diese Frage lasse ich offen", erklärte er. Wie sehr er seine (Ex?)-Freundin schätzt, stellte er jedoch klar: "Wir lieben uns sehr und haben zusammen ein Kind und freuen uns." So so, da scheint das letzte Wort doch irgendwie noch nicht gesprochen zu sein...

Promiflash
Matthias SchweighöferWENN
Matthias Schweighöfer
Matthias SchweighöferPromiflash
Matthias Schweighöfer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de