Diese Bilder sorgten am heutigen Tag für eine große Überraschung: Alexander Posth (33), bekannt aus der VOX-Maklerserie Mieten, kaufen, wohnen, hat sich nach der Trennung von seiner Noch-Ehefrau, dem Sommermädchen Anastasia (21), bereits wieder getröstet und eine neue Liebe gefunden. Über die Frau an seiner Seite ist bislang wenig bekannt, aber im Interview mit Promiflash erklärte der 33-Jährige jetzt, dass er besagte Dame schon länger kennt und die Liaison mit ihr keineswegs eine Eintagsfliege sei.

"Ich habe eine neue Freundin und das hat sich durch Zufall jetzt relativ schnell ergeben. Wir kennen uns schon sehr lange. Es ist vor allen Dingen für meinen Sohn eine tolle Situation, weil er sie schon länger kennt. Sonst hätte ich das auch nicht gemacht. Es ist eine schöne Patchwork-Geschichte jetzt. Wir haben einen gemeinsamen Freundeskreis." Demnach ist die Umstellung für den Kleinen also nicht allzu groß. Alexander Posth macht zudem immer wieder deutlich, dass er mit der derzeitigen Situation nicht sonderlich glücklich ist, denn für ihn ist klar, dass sein Sohn auch seine Mutter braucht. Doch sie momentan leider nicht da! "Ich habe momentan keinen Kontakt. Ich würde mir wünschen, dass wir mehr Kontakt haben, gerade für meinen Sohn. Aber meine frau ist momentan nicht dazu bereit. Ich finde es schade, aber das wird sicherlich noch kommen."

Im Sinne des gemeinsamen Kindes wäre das allemal! Dennoch möchte Alexander für Sohn Henry auch weiterhin die Nummer 1 bleiben, wie er sagt: "Ich bin Henrys Bezugsperson seit seiner Geburt und das ist jetzt momentan auch so. Alles weitere wird man klären. Ich habe großes Interesse daran, dass mein Sohn Mutter und Vater hat, und auch seine Mutter regelmäßig sieht. Das ist absolut wichtig und das möchte ich auch. Und ich möchte auch, dass wir in Zukunft einen guten Kontakt haben. Aber ob das möglich ist, hängt von meiner Frau ab, meine Tür ist offen."

API / Marco Greitschus
Promiflash
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de