Ben Affleck (40) nagt sicherlich nicht am Hungertuch. Er ist gefragter Schauspieler und Regisseur in Hollywood. In naher Zukunft wird der Mann von Jennifer Garner (41) jedoch entschieden kürzer treten und von lediglich 1,50 Dollar am Tag leben! Grund ist die Aktion "Live Below the Line", die auch andere Celebrities unterstützen um auf die Armut und Ungleichheit in der Welt hinweisen. Bei besagter Summe liegt die absolute Armutsgrenze in den USA laut Angaben der Weltbank.

Seinen Plan an der Aktion fünf Tage lang teilzunehmen, gab Ben auf Twitter bekannt. Außerdem forderte er seine Follower auf, sich ebenfalls daran zu versuchen. Jonah Hill (29), Sophia Bush (30) und Tom Hiddleston (32) sind dem Aufruf bereis gefolgt und posteten Fotos ihrer knapp bemessenen Mahlzeiten. 2011 nahm auch Hugh Jackman (44) teil.

Laut der offiziellen Regeln sollen die Kosten für fünf Tage Essen das Gesamtbudget von 7,50 Dollar nicht überschreiten und es ist verboten, die eigene Speisekammer zu plündern - es sei denn, man zieht den Preis vom Gegessenen von seinem Budget ab. Empfohlen wird viel Leitungswasser zu trinken. Die Kosten hierfür müssen auch nicht miteinbezogen werden. Dinge, die selbst angebaut wurden, sind erlaubt, jedoch muss hierbei der Preis für die Produktion mit eingerechnet werden.

Mehr als 20000 Menschen sollen dieses Jahr laut Time.com die Kampagne unterstützen. Mehr als drei Millionen Dollar kamen durch Spendensammlungen zusammen. Die Dachorganisation "Global Poverty Project" ließ auf ihrer Facebook Seite verlauten, dass 1,2 Milliarden Menschen auf der Welt in Armut leben müssten.

Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Hugh Jackman und seine Frau Deborra-Lee Furness
Getty Images
Hugh Jackman und seine Frau Deborra-Lee Furness


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de