War das ein spannendes Halbfinale am gestrigen Abend! Drei Gesangsauftritte mussten die Kandidaten Ricardo Bielecki (20), Lisa Wohlgemuth (21) und Beatrice Egli (24) bei DSDS abliefern und dann sogar noch den Boxkampf von Wladimir Klitschko (37) abwarten, bevor ihr Zittern ein Ende nahm. Bei einem laut Nazan Eckes (36) "historisch knappen Ergebnis" steht nun fest: Es gibt ein Frauen-Finale zwischen Beatrice und Lisa, während Ricardo raus ist!

Was für viele Zuschauer und begeisterte Fans ein Schock war, war für den auch gestern noch von der Jury als Favoriten gehandelten Ricardo keine große Überraschung. Im Promiflash-Interview zeigte er sich nämlich ziemlich gelassen: "Nein Quatsch, ich bin nicht doll enttäuscht. Ich wäre natürlich noch gerne weiter dabeigewesen, weil es ja nur noch eine Woche war. Am Ende denkt man: 'Eine Woche. Man, nur noch eine Woche!'" Und offenbar hatte Ricardos Gefasstheit angesichts seinen Ausscheidens so kurz vor dem Ziel einen Grund - er wusste schon vor der offiziellen Entscheidung, dass es so kommen würde! "Aber es lief ja schon die ganze Zeit darauf hinaus. Ich bin da immer schön ruhig geblieben, aber das kann man schon ein bisschen... nicht manipulieren, aber das kann man schon ein bisschen kontrollieren und steuern - natürlich der Sender. Aber ich bin trotzdem sehr weit gekommen, ich bin der einzige Mann seit zwei, drei Wochen. Mir gehts echt gut", verriet er uns.

Während viele Fans es sicher nicht begeistern wird, dass ihre Anrufe alleine wohl doch nicht ausreichen, freut sich Ricardo Bielecki jetzt auf einen neuen Abschnitt. Was uns der Drittplatzierte im Interview bezüglich seiner weiteren Karriere und den Entwicklungen rund um seine Tochter noch so erzählt hat, erfahrt ihr bald hier auf Promiflash.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
Ricardo BieleckiRTL / Stefan Gregorowius
Ricardo Bielecki


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de