Zu vorletzten Mal hieß es in der zehnten Staffel von Deutschland sucht den Superstar: Ring frei für die Gesangstalente! Die Luft für die Teilnehmer wurde wirklich dünn, denn bekanntlich gab es nur zwei Tickets fürs Finale zu vergeben. Diesmal hatten die Acts je drei Lieder zum Besten zu geben. Zu Beginn der Sendung war das Urteil des bekennenden Schlager-Fans Dieter Bohlen (59) klar. "Im ersten Durchgang bin ich ganz ehrlich, da hätte Bea für mich gewonnen", erklärte der Poptitan, nachdem die Kandidaten ihre ersten Songs performt hatten.

Nach der zweiten Performance-Runde sah er jedoch den einzigen männlichen Teilnehmer vorne."Ich finde jetzt in der zweiten Runde, man kann es nicht besser machen, als Ricardo", so der Jury-Boss. Dem würden sicherlich auch die meisten der Promiflash-Leser zustimmen, denn in unserem Voting wollten über 50 Prozent der Voting-Teilnehmer, den Hahn im Korb als Sieger von der Bühne gehen sehen. Auch Mateo (34) und die Kaulitz-Brüder wollten Ricardo Bielecki (20) unbedingt im Finale wiedersehen. Nazan Eckes (36) bestätigte vor der Entscheidungsverkündung: "Es ist historisch eng!" Doch wer konnte sich tatsächlich ins Finale trällern? Entgegen Bohlens zweiter Einschätzung musste überraschend Ricardo die Show verlassen. Wir können uns darauf freuen, Beatrice Egli (24) und Lisa Wohlgemuth (21) nächste Woche wiederzusehen.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
Beatrice EgliWENN
Beatrice Egli
Lisa WohlgemuthWENN
Lisa Wohlgemuth


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de