Hierzulande können wir es kaum erwarten, dass der Sommer endlich so richtig losgeht, aber auch in Amerika scheint man sich auf die warmen Temperaturen vorzubereiten. Und zwar ganz offensichtlich in Form von Selbstbräuner. Zumindest kann man sich dieses Eindrucks nicht erwehren, wenn man die aktuelle Aufnahme von Honey Boo Boo (7) betrachtet, die eigens zu Promotion-Zwecken der neuen Staffel von "Here comes Honey Boo Boo" auf der Facebook-Seite veröffentlicht wurde.

Zu sehen bekommen wir eine mürrisch dreinblickende Honey Boo Boo, die im sommerlichen Outfit Lust auf die neuen Folgen machen soll. Besonders auffällig dabei: Nicht nur die Klamotten weisen auf viel Sonne hin, nein, auch der Teint der Siebenjährigen sieht verdächtig dunkel aus. War Alana, so der eigentliche Name des Grundschulkindes, also unter der Höhensonne, in einer Bräunungsdusche oder wird sie einfach nur extrem schnell sehr braun? Möglich wäre natürlich alles, obwohl Alana eigentlich eher ein heller Typ ist, der demnach Probleme mit dem Braunwerden haben dürfte. Somit wäre es also gut denkbar, dass Honey Boo Boo tatsächlich künstlich nachgeholfen hat.

Auch vor dem Hintergrund, dass sie schon des Öfteren bei Toddlers and Tiaras zu sehen war und in diesem Format immer gestylt wurde wie eine Erwachsene, ist nicht auszuschließen, dass im aktuellen Fall wieder Hand angelegt wurde. Fakt ist aber, dass ihr die Bräune, wie auch immer sie entstanden sein mag, wirklich gut steht und ihr etwas sehr Frisches verleiht.

June Shannon mit ihrer Tochter Honey Boo Boo bei der Premiere von "Marriage Bootcamp", 2015
Getty Images
June Shannon mit ihrer Tochter Honey Boo Boo bei der Premiere von "Marriage Bootcamp", 2015
June Shannon beim Bossip Best Dressed List Event in Los Angeles, 2018
Getty Images
June Shannon beim Bossip Best Dressed List Event in Los Angeles, 2018
Mama June Shannon und Honey Boo Boo
Getty Images
Mama June Shannon und Honey Boo Boo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de