Die Geissens haben alles - ein Penthouse in Monaco, eine Traumvilla in St. Tropez, ein Haus in Kitzbühel und ein Winterdomizil in Miami. Doch eins fehlt dem Millionärs-Pärchen offenbar: Ein Segelboot. Mit Motorbooten kennen sich die beiden schon aus, doch das reicht nicht mehr. Ab sofort soll es auf große Segeltour gehen.

Zur Probe machten die beiden eine dreitägige Fahrt in der Türkei. Großzügiges Deck, luxuriöse Kabinen, noble Einrichtung - das gefiel den Geissens. Während Robert (49) unter Rückenschmerzen litt und die meiste Zeit liegend verbrachte, verwöhnte Carmen (48) ihren Liebsten mit Kaffee, Saft und Bier. Zum Lunch oder Dinner genoss das Paar echte Delikatessen - eben das, wonach ihnen und ihren Gästen gerade war. Da fackelten die Millionäre nicht lange. Fisch konnte Robert am dritten Tag nicht mehr sehen und so wurde mal eben schnell ein Mitarbeiter an Land geschickt, um Döner zu holen. "Traditionell" nannte Carmen das Abschieds-Dinner, die türkischen Gäste mussten schmunzeln.

Den Geissens schien der Trip also zu gefallen, doch vorerst soll es bei einem Drei-Tages-Ausflug bleiben. Ob sich das Paar längerfristig auf hoher See wohl fühlen kann, steht noch zur Debatte. Erstmal ist Robert der Preis von neun Millionen Euro ein bisschen zu teuer. Da muss zum Einstieg was kleineres her...

RTL II
RTL II
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de