Im Gegensatz zu Stars wie Amanda Bynes (27) oder Kim Kardashian (32), wollen einige prominente Frauen ihr Privatleben lieber aus der Öffentlichkeit fernhalten. Wie sie jetzt in einem Interview mit dem Edit Magazin verrät, gehört auch "Mad Man"-Darstellerin January Jones (35) zu Letzteren. Dem Rätselraten, wer der Vater ihres einjährigen Sohnes Xander ist, will die schöne Blondine jedenfalls kein Ende setzen.

"Es ist einfach nichts, das die Öffentlichkeit wissen muss. Ich plaudere nicht über meine sexuellen Vorlieben. Es gibt einfach Dinge in deinem Leben - egal was du beruflich machst - die privat bleiben sollten", so January Jones.

Gerüchten zufolge stammt Xander aus einer Affäre mit einem verheirateten Mann. Zur Zeit seiner Zeugung datete sie Schauspieler Jason Sudeikis (37), der jedoch nicht der Kindsvater sein soll. January habe jedenfalls von Anfang an gewusst, dass sie ihren Sohn allein groß ziehen werde, wie sie im Interview verriet. "Das hatte ich so beschlossen, und ich freute mich darauf".

Das Geheimnis um den Vater des Kindes will die Schauspielerin nur vor Sohn Xander enthüllen. "Wenn mein Sohn einmal diese Fragen stellt, will ich, dass er zu mir kommt. Ich möchte nicht, dass er die Antwort auf Google findet". Falls der Kleine tatsächlich die Ex-Freunde seiner Mama googelt, findet er schon eine interessante Liste. Die 35-Jährige war unter anderem schon mit Sänger Josh Groban (32) und Ashton Kutcher (35) zusammen.

January Jones, Schauspielerin
Matt Winkelmeyer/Getty Images
January Jones, Schauspielerin
Jason Sudeikis und Olivia Wilde
Emma McIntyre/Getty Images for Women in Film)
Jason Sudeikis und Olivia Wilde


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de