Zwei Jahre ist es her, seit Jay-Z (43) zusammen mit Kanye West (36) "Watch the Throne" auf den Musikmarkt warf. Für Fans von Rapper Jay-Z dürfte die Durststrecke jetzt bald ein Ende haben.

Während der Halbzeit des NBA-Finales gab Jay-Z bekannt, worauf Hip-Hop-Fans auf der ganzen Welt seit 2011 warten. Ab dem 4. Juli soll das neue Album "Magna Carta Holy Grail" in die Läden oder zeitgemäßer in die Download-Portale kommen. Der Titel des Albums verheißt so einiges. Es soll darum gehen, wie man als Star man selbst bleibt und sich durch das Showbizz navigiert, ohne seine Werte zu verlieren. Im dazugehörigen Promo-Video zeigt Jay-Z, wen er sich so alles ins Studio geholt hat. Zu sehen sind Pharrell Williams (40), Timbaland (42), Swizz Beats und Rick Rubin. Viele große Namen, die die Erwartungen schüren. Der Entstehungsprozess scheint vor allem durch Spontanität geprägt gewesen zu sein. Einige Beats kann man schon im Hintergrund hören und sie machen defintiv Lust auf mehr!

Vielleicht steuert Jay-Z ja mit seinem Album den Soundtrack zum Sommer 2013 bei. Nächsten Monat werden wir es erfahren.

Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé Knowles-Carter in New York, 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé Knowles-Carter in New York, 2018
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de