Schauspielerin Gaby Hoffmann (31) hatte vor allem in den 90er-Jahren große Erfolge als Kinderstar in Filmen wie "Allein mit Onkel Buck", "Schlaflos in Seattle" oder "Now and Then". Mit elf Jahren durfte sich das Nachwuchs-Talent schließlich über eine Rolle in dem Film "Der Mann ohne Gesicht" freuen, in dem die Hauptrolle von Hollywood-Star Mel Gibson (57) gespielt wurde. Die Zusammenarbeit mit Mel, der in dem Film ebenfalls Regie führte, war aber alles andere als einfach.

Wie die Schauspielerin der Huffington Post verraten hat, seien am Set ziemlich die Fetzen geflogen, wenn nicht alles nach Mels Vorstellungen lief. "Er hat mich angeschrien. Oh Gott, er hat wirklich gebrüllt", erzählte Gaby Hoffmann über den 57-Jährigen, dessen Temperament ihm schon den ein oder anderen Konflikt mit dem Gesetz beschert hat. "Er hat einfach angefangen zu fluchen und mich anzuschreien", erinnert sich der ehemalige Kinderstar. Mit seinen Wutanfällen habe Mel Gibson sie sogar regelmäßig zum Weinen gebracht. Seit ihrem Auftritt in "Der Mann ohne Gesicht" hatte Gaby keinen Kontakt mehr zu ihrem damaligen Regisseur und scheint darüber nicht traurig zu sein. Wer kann es ihr verübeln!

Wenn sie Mel heute noch einmal über den Weg laufen würde, hätte sie ihm nicht mehr viel zu sagen: "Ich würde einfach sagen 'Ich hoffe, du fühlst dich jetzt besser, Mel.'"

Mel GibsonWENN
Mel Gibson
FayesVision/WENN.com
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de