Miranda Cosgrove (20) kennt man als flippige und internetaffine Hauptdarstellerin der Serie iCarly. Die Jungschauspielerin, die auch Musik macht, wurde auf ihrer Tournee im Jahre 2011 in einen schweren Unfall verwickelt. Ihr Tourbus, der noch andere fünf Passagiere an Bord hatte, rammte auf der Autobahn einen LKW, der umgekippt war und den Weg blockierte. Miranda verletzte sich bei dem Vorfall ihren Knöchel und musste ihre Tour abbrechen.

Nun will Miranda alle Beteiligten zur Rechenschaft ziehen. Wie TMZ berichtet, will die 20-Jährige sowohl den Busfahrer, als auch den Fahrer des LKWs und das Unternehmen für das er arbeitete, verklagen. Ihr Vorwurf: Der Unfall hätte verhindert werden können. Beide Fahrer wären nicht umsichtig genug gefahren. Nun soll es sowohl für Miranda, als auch für ihre Mutter, die ebenfalls im Bus saß, eine immense Summe als Schadensersatz geben. Die Frauen fordern jeweils 50.000 Dollar, da sie nun "entstellt und körperlich behindert wären" und daher "ihr normales Leben verloren hätten". Auf aktuellen Fotos der Schauspielerin ist kein offensichtlicher Folgeschaden zu erkennen. Es bleibt also fraglich, ob ihre Forderungen durchsetzbar sind.

Miranda CosgroveFayesVision/WENN.com
Miranda Cosgrove
Miranda CosgroveAdriana M. Barraza/WENN.com
Miranda Cosgrove
Miranda CosgroveBrian To/WENN.com
Miranda Cosgrove


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de