Der beliebteste Showmaster im deutschen Fernsehen - Thomas Gottschalk (63) - ist umgezogen: Seine neue Bleibe liegt in einem der wohl idyllischsten Stadtteile Berlins, im Prenzlauer Berg.

Grund für seinen Umzug ist die neue Show, die mit Freund und Kollege Günther Jauch (56) auf RTL geplant ist. Die Aufzeichnungen sollen schon im August in Berlin beginnen. Über den Inhalt der Show sind bisher leider noch keine weiteren Details bekannt. Zuvor wohnte der Moderator direkt beim ARD-Studio um die Ecke in der Behrenstraße im Stadtteil Mitte. Praktisch, seinen Arbeitsplatz direkt nebenan zu haben. Doch anscheinend war es dem Fernseh-Urgestein dort etwas zu belebt. Auch eine Suite im Hotel Regent konnte keine Dauerlösung sein. Deshalb entspannt sich Gottschalk nun ganz gemütlich mit seiner Ehefrau Thea im ruhigen Berliner Nobel-Viertel, wie die B.Z. berichtet. Zuvor entstand das Gerücht, Gottschalk würde in die Nachbarschaft von Kumpel Günther Jauch nach Potsdam ziehen. Doch weit gefehlt, der Showman richtet sich wohl endgültig im Herzen der Hauptstadt ein.

Thomas Gottschalk in der Show "Mensch Gottschalk - Das bewegt Deutschland"
Getty Images
Thomas Gottschalk in der Show "Mensch Gottschalk - Das bewegt Deutschland"
Die Kelly Family bei der ECHO-Verleihung 2018 in Berlin
Getty Images
Die Kelly Family bei der ECHO-Verleihung 2018 in Berlin
Thomas Gottschalk bei der Premiere von "Safarie - Match me if you can"
Getty Images
Thomas Gottschalk bei der Premiere von "Safarie - Match me if you can"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de