Viele Fans der RTL-Autobahnpolizei hätten sich womöglich über die Nachricht gefreut, Mark Keller (48) wieder bei der Serie Alarm für Cobra 11 zu sehen. Doch leider kann davon nach wie vor nicht die Rede sein. Stattdessen wird sich der Schauspieler aber anderweitig dem Verkehr auf deutschen Autobahnen widmen.

Ab dem 30. Juni moderiert er nämlich das Magazin "PS-Spezial – Tatort Autobahn". Darin klärt er den Zuschauern zusammen mit Verkehrskommissaren und Unfallanalytikern über besonders schwere Unfälle und deren Ursachen auf. Keine fiktiven Geschichten mehr, sondern echte Fälle! Zu sehen sein wird die Sendung immer sonntags um 18.30 Uhr auf n-tv. Vorerst sind fünf Folgen geplant. Mark selbst freut sich auf seine neue Herausforderung als Moderator:

"Zugegeben ist mein Gesicht auch noch viele Jahre nach meinem Ausstieg bei 'Alarm für Cobra 11' mit dem Thema Autobahnpolizei verbunden. Die Menschen kennen mich, sprechen mich fast täglich auf diese Rolle an. Andererseits darf man natürlich nicht vergessen, dass das alles Fiktion war. Natürlich hat es mich interessiert, wie die Realität aussieht und vor welchen Herausforderungen und kniffligen Aufgaben Polizeibeamte im Alltag stehen. Das alles ist ungemein spannend", wird Keller in einer Pressemitteilung zitiert. Mal sehen, wie sich der ehemalige Alarm für Cobra 11-Hauptdarsteller als Moderator auf einem Nachrichtensender so schlägt!

WENN
Mark KellerWENN
Mark Keller
Mark KellerWENN
Mark Keller


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de