Wer kennt eigentlich noch Rick Moranis (60)? Der amerikanische Comedian war einer DER Komödien-Stars der 80er und 90er-Jahre. Er spielte Hauptrollen in "Der kleine Horrorladen" (1986), "Mel Brooks' Spaceballs" (1987), "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" (1989) und in beiden Teilen der Ghostbusters. Allesamt große Hits beim Publikum und bis heute beliebte Klassiker.

Dann verschwand Moranis. Eine seiner letzten großen Rollen war die des Barney Geröllheimers in der ersten Kinofassung von "Flintstones – Die Familie Feuerstein" (1994). Nach 1997 war Rick dann nicht mehr im Kino oder TV zu sehen. Seine Frau verstarb an Krebs, er kümmerte sich um die Kinder und übernahm lediglich 2003 und 2006 Sprechrollen in den beiden Teilen von Disneys "Bärenbrüder". Außerdem macht und machte der Ausnahme-Comedian Musik. Für heebmagazine.com gab er ein Interview und sprach über sein neues Album. Was Fans aber noch mehr interessieren wird: Er redete auch über eine mögliche Fortsetzung der "Spaceballs" und über "Ghostbusters 3".

Er sei in Gesprächen bezüglich einer Fortsetzung des Comedy-Hits "Spaceballs" gewesen, in dem er erneut 'Lord Helmchen' gespielt hätte. Aber ohne Details zu verraten, konnten sie sich nicht einigen, auch wenn er den Film gerne gemacht hätte. Es hätte Dinge gegeben, die er einfach nicht machen wollte. Auch bezüglich Ghostbusters habe man ihn kontaktiert, aber es habe keine Details gegeben. Man wollte einfach wissen, ob er dabei sei. Und selbstredend hätte er Interesse, wolle aber zuvor Einzelheiten wissen.

Wir würden uns sehr freuen, Rick Moranis noch einmal vor der Kamera zu sehen. Sollte es mit "Ghostbusters 3" wirklich klappen, wäre er sicherlich eine große Bereicherung.

Rick Moranis in New York 2002George De Sota / Staff / Getty Images
Rick Moranis in New York 2002
Actionpress / Everett Collection
Bill MurrayWENN
Bill Murray


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de