Paranormale Aktivitäten in Hotels, blutrünstige Bestien im Central Park und Dimensionsportale auf Wolkenkratzern: In den 80ern hatten schleimige Monster und Co. New York fest im Griff. Mit seinen beiden Ghostbusters-Filmen von 1984 und 1989 hat Regisseur Ivan Reitman (72) wahre Kult-Komödien geschaffen. Für Geisterjäger-Fans gibt es jetzt eine sensationelle Botschaft: Nach über 30 Jahren tritt nun Ivans Sohn Jason Reitman (41) in die Fußstapfen seines Vaters und wird tatsächlich einen neuen "Ghostbusters"-Film drehen!

Wie Entertainment Weekly vermeldet, sollen die Vorarbeiten zu einem dritten Teil bereits im Gange sein. Während Paul Feigs (56) Remake aus dem Jahr 2016 mit rein weiblicher Geisterjäger-Besetzung floppte, versucht Jason wieder an die alten Filme anzuknüpfen. In welcher Form das allerdings passieren wird und welche Charaktere aus den ursprünglichen Filmen mit an Bord sein werden, ist noch nicht bekannt. Jason hatte bereits als Kind am Set den Spirit der Produktion hautnah miterlebt. "Ich liebe alles daran. Die Ikonografie. Die Musik. Den Ton", schwärmt er im Interview.

Während Jason 2005 eine Fortsetzung noch kategorisch ausgeschlossen hatte, sieht er sich nun bereit dafür, das Erbe seines Vaters fortzuführen. Sony Pictures hat den Filmstart bereits auf Sommer 2020 datiert, die Dreharbeiten sollen in wenigen Monaten beginnen.

Was sagt ihr dazu, dass bald ein neuer "Ghostbusters"-Teil kommt?254 Stimmen
219
Großartig!
35
Bloß nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de