Miley Cyrus (20) muss schon seit geraumer Zeit sehr großen Stress durchstehen - sowohl privat als auch beruflich hat sie momentan mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Schon seit Monaten hängt ihre Beziehung zum Hollywood-Hottie Liam Hemsworth (23) in der Schwebe. Glücklich und problemfrei verläuft diese nämlich absolut nicht, und auch die öffentliche Berichterstattung trägt dazu bei, noch mehr Druck auf das ohnehin schon angespannte Verhältnis der beiden auszuüben. Doch auch beruflich muss Miley derzeit viel aushalten. Ihr angestrebter Image-Wandel kommt bei vielen nicht so an, wie sie es sich sicherlich wünschen würde: Der eine oder andere nimmt ihre Versuche, dass süße Hannah Montana-Mädchen hinter sich zu lassen, nicht ernst. Von den Kritikern wurden zudem ihre neuesten Singles "Ashtrays and Heartbreaks" und "We Can't Stop" verrissen, auch wenn die Verkaufszahlen stimmen.

Kein Wunder, dass sich der Stress, unter dem Miley steht, irgendwann bemerkbar macht. Momentan macht es den Eindruck, dass sich der vor allem in einem übertriebenen Figur-Bewusstsein zu äußern scheint. Denn auf den neuesten Bildern wird deutlich: Miley wird immer dünner. Hatte sie zuvor zwar auch schon eine sehr schmale, jedoch noch durchaus sportlich schlanke Figur, wird sie nun zunehmends magerer. Auf den aktuellen Fotos, die sie stolz twitterte, sind ihre Beine denkbar dünn, an Armen und Schultern treten deutlich die Knochen hervor. Miley selbst scheint sich allerdings total wohl in ihrer Haut zu fühlen. Momentan ist ihre Figur gerade noch an der Grenze zum Gesunden, doch wenn die Teenie-Sängerin noch mehr abnimmt, könnte es bedenklich werden: Dann wäre sie auf dem klaren Weg in die Magersucht.

Bleibt zu hoffen, dass Miley einsieht, dass sie auch jetzt schon superschlank ist und es nicht nötig hat, noch mehr an Gewicht zu verlieren - und sich auch mal das eine oder andere Stück Schoki genehmigt!

Miley CyrusTwitter/Miley Cyrus
Miley Cyrus
Miley CyrusSplash News
Miley Cyrus
Bulls / Phil Ramey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de