Sie sind DAS Traumpaar der Sport-Welt. Zwar haben Steffi Graf (44) und Andre Agassi (43) ihre aktive Tennis-Karriere bereits vor einigen Jahren beendet, doch sie gehören nach wie vor zu den ganz Großen des Sports. Dass sie nicht nur im Privatleben, in dem sie bereits seit fast zwölf Jahren eine skandalfreie Ehe führen, sondern auch auf dem Tennis-Platz ein absolutes Dream-Team sind, konnten Steffi und Andre am vergangenen Wochenende in der Schweiz beweisen. Bei einem Charity-Spiel gegen Steffis ehemaligen Trainer und die französische Ex-Profi-Spielerin Amélie Mauresmo (33) zeigte sich das Paar wie immer in exzellenter Form. Für den Sieg reichte es dann aber doch nicht.

Ihre Reise nach Europa nutzte Steffi auch für einen Abstecher nach Deutschland, wo sie ihren 44. Geburtstag mit alten Freunden und der Familie feierte. In Berlin besuchte sie dabei auch das nach ihr benannte "Steffi-Graf-Stadion" in Grunewald, wie die B.Z. berichtet. Doch laut eines Freundes, der sie dabei begleitete, brachte der Anblick der Arena sie zum Weinen: "Steffi ist über den verwahrlosten Zustand des Platzes sehr traurig gewesen, hatte Tränen in den Augen", so der langjährige Freund der ehemaligen Weltranglisten-Ersten.

Andre Agassi und Steffi Graf bei den BNP Paribas Open in Kalifornien
Kevork Djansezian/Getty Images
Andre Agassi und Steffi Graf bei den BNP Paribas Open in Kalifornien
Andre Agassi und Steffi Graf
Getty Images for the Agassi Foundation
Andre Agassi und Steffi Graf
Andre Agassi und Boris Becker im Mai 2017 in Paris
Getty Images
Andre Agassi und Boris Becker im Mai 2017 in Paris


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de