Hollywood-Schauspieler Mel Gibson (57) ist nicht gerade für seine ruhige und geduldige Art bekannt. Während sogar Schauspiel-Kolleginnen wie Gaby Hoffmann (31) bestätigen, dass die Arbeit mit ihm kein Zuckerschlecken ist, weiß seine Ex-Freundin Oksana Grigorieva (43), dass auch das Privatleben mit Mel kein Vergnügen ist.

Bei der "Artists Against Abuse Gala" sprach die hübsche Brünette noch einmal über ihre Zeit an der Seite des 57-Jährigen. Die Wutausbrüche, die ihr Ex-Partner hatte, waren offenbar so heftig, dass sie schreckliche Angst vor ihm hatte. Verständlich, denn Mel soll sie gewürgt und ins Gesicht geschlagen haben. Oksana sei sogar zu ängstlich gewesen, um sich Hilfe zu suchen, wie RadarOnline berichtet. "Als Frau, die den Schmerz und das Stigma von häuslicher Gewalt durchlebte, musste ich einige wichtige Sachen lernen. Häusliche Gewalt passiert öfter, als die Leute glauben und der einzige Weg, sie zu beenden, ist, sie ins Licht zu zerren und darüber offen und mutig zu sprechen", riet Oksana anderen Betroffenen. Besonders wichtig sei es, sich Unterstützung zu suchen, selbst wenn man vor Angst wie gelähmt ist. "Ich wünschte, ich hätte damals Hilfe bekommen, aber das habe ich nicht", so die 43-Jährige.

Hoffentlich konnte Oksana mit ihrem Appell anderen Frauen Mut machen, die ebenfalls unter häuslicher Gewalt leiden. Schließlich weiß sie mittlerweile, dass es ein großer Fehler ist, über seine Situation zu schweigen.

Mel GibsonWENN
Mel Gibson
Mel GibsonWENN
Mel Gibson
Mel GibsonWENN
Mel Gibson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de