Seit ein paar Tagen ist der englische Trailer zum Sci-Fi-Blockbuster "Sharknado" online und gab damit den Startschuss zur Diskussion: Ist das der schlechteste Film aller Zeiten oder ist er schon wieder so schlecht, dass er eigentlich irgendwie gut ist?

Zur Handlung: Im Großen und Ganzen geht es darum, dass Haie von einem Tornado, der über's Meer zieht, aufgesaugt werden und dann in einem lebensgefährlichen Hai-Regen über Amerika niederprasseln. Die Hauptdarsteller Tara Reid (37) und Ian Ziering (49) versuchen dann mit allerlei verschiedenen Waffen, ihren apokalyptischen Gegnern den Garaus zu machen. Einen durch die Luft fliegenden Hai längs mit einer Kettensäge zu zerteilen gehört da zum normalen "Sharknado"-Alltag.

Aktuell werden mehr als 5000 Twitter-Meldungen pro Minute über "Sharknado" verfasst, berichtet The Hollywood Reporter. Mit so krassen Reaktionen hat keiner der Beteiligten gerechnet und das für einen Film, dessen Dreh gerade mal 18 Tage gedauert hat. In den Tweets geht es meistens um Ideen für Fortsetzungen oder die sehr simplen digitalen Effekte, die laut einem Twitter-User aussähen, als wären sie mit Microsoft Word gemacht.

Unsere Lieblings-Beiträge: Crutnacker: "Wenn #Sharknado keinen Emmy gewinnt, dann will ich nicht mehr in diesem Land leben." Arjun Basu: "Wir leben jetzt in der Post#Sharknado-Welt. Gewöhnt euch dran." Raven Brooks: "Al Gore hat uns vor dem #Sharknado gewarnt, aber ihr habt über ihn gelacht." B.J. Novak: "Ich fürchte, wenn es wirklich einen Sharknado geben wird, werden es alle für einen Scherz halten."

Guckt euch die "Coffee Break" an und entscheidet selbst: Kultpotenzial oder Trash-Alarm?


[Folge nicht gefunden]
Tara Reid bei der Global Green Pre-Oscar-Gala
Getty Images
Tara Reid bei der Global Green Pre-Oscar-Gala
Tara Reid, Schauspielerin
Getty Images
Tara Reid, Schauspielerin
Tara Reid, Schauspielerin
Getty Images
Tara Reid, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de