Ihr (Ex-?)Freund Justin Bieber (19) hat in den vergangenen vier Wochen ordentlich abgeliefert, was fragwürdige Aktionen betrifft, wegen denen man getrost mal mit dem Kopf schütteln kann. Bei Selena Gomez (21) ist das Ganze etwas mühsamer - aber nicht unmöglich.

Gegenüber People hat der Teenstar verraten, was ihr zuletzt selbst peinlich war - darunter zwar keine Skandale, aber doch Dinge zum Schmunzeln. "Ich habe Bradley Cooper getroffen und ich weiß überhaupt nicht mehr, was ich eigentlich gesagt habe - so peinlich war mir das. Ich wollte ihm sagen, dass er ein großartiger Schauspieler ist, aber ich war einfach geblendet."

Ein peinlicher Vorfall, der immerhin nichts gekostet hat - im Gegensatz zu einem kleinen Malheur vor ihrer Haustür. "Ich fuhr mit dem Auto in unsere Einfahrt und habe dabei voll die Mülltonnen erwischt. Ich bekam ein neues Auto, bei dem ich aber immer noch meine Schwierigkeiten habe, es in solchen Situationen zu beherrschen."

Irina Shayk und Bradley Cooper bei einem Wimbledon-Spiel
Andrew Couldridge/AFP/Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper bei einem Wimbledon-Spiel
The Weeknd und Selena Gomez bei der Harper's Bazaar Party in New York City
Dimitrios Kambouris/Getty Images for Harper's BAZAAR
The Weeknd und Selena Gomez bei der Harper's Bazaar Party in New York City
Selena Gomez und Justin Bieber, 2011
Pascal Le Segretain/ Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de