George Clooney (52) hat sie schon lange, Helen Mirren (67) gehört ebenfalls zum Club und jetzt hat sich auch Hugh Grant (52) zu seinen grauen Haaren bekannt.

Der 52-Jährige zeigte sich am Mittwoch auf der "Alpha Papa"-Premiere in London mit ergrautem Schopf und das, obwohl seine Haare nur Tage zuvor im gewohnten braun daherkamen. George Clooney machten die grauen Haare erst so richtig zum Sexsymbol, verliehen ihm Charme und nun zieht auch sein Kollege Hugh Grant diesen natürlichen Look der lästigen Färberei vor.

Schon letztes Jahr hatte Hugh in einem Interview mit der Daily Mail zugegeben nicht zu viel Zeit mit Gedanken ans Älterwerden und dem damit verbundenen Ergrauen zu verschwenden, aber er gab zu: "Niemand klatscht an jedem Geburtstag in die Hände und denkt sich 'Super, jetzt bin ich 51.' Aber ich liege deswegen nachts nicht wach."

Mal sehen, ob der smarte Engländer sich wohlfühlt mit seinen grauen Haaren oder doch wieder zur braunen Tönung greift. Wir mögen den natürlichen Look bei ihm.

WENN
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de