Während andere Schauspieler sich regelrecht überschlagen, um die begehrte Hauptrolle des Christian Grey in der Verfilmung der "Shades of Grey"-Trilogie zu ergattern, hat ER offenbar keine Lust. Die Rede ist von Schnuckel Garrett Hedlund (28), der die erste Wahl der Romanautorin E. L. James (50) gewesen sein soll. Doch - kaum zu glauben, aber wahr - Garrett lehnte dankend ab!

Der Grund: Kirsten Dunsts (31) gefragter Freund wollte sich nicht an ein so großes Projekt wie die Adaption von drei Büchern binden. "Eine mögliche Trilogie stellte für ihn eine zu große Verpflichtung dar und die Produzenten waren nicht damit einverstanden, dass er nur einen der Filme macht", soll eine Quelle Us Weekly nämlich verraten haben. Somit fällt der 28-Jährige, der bereits mit Kristen Stewart (23) heiße Sex-Szenen filmte, als Kandidat schon mal weg.

Und noch ein weiterer Star soll aus dem Rennen sein. In diesem Fall aber wohl eher unfreiwillig. So heißt es nämlich, dass Vampire Diaries-Star Ian Somerhalder (34) für die Rolle nicht in Betracht gezogen werde. Wie schade, dabei hatte er sich doch so begeistert und willig gezeigt. Nun geht die Suche nach dem geeigneten Schauspieler für die pikante Romanfigur also weiter: Wird es vielleicht doch der von vielen schon länger als Geheimfavorit gehandelte Alex Pettyfer (23)? Fest steht noch nichts - nur Sam (46) Taylor-Johnson, beruflich besser bekannt als Sam Taylor-Wood, ist als Regisseurin bisher bereits offiziell engagiert.

Garrett HedlundWENN
Garrett Hedlund
Ian SomerhalderWENN
Ian Somerhalder
Sam Taylor-WoodWENN
Sam Taylor-Wood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de