In diesem Herbst ist es so weit: die geballte deutsche B-Z-Prominenz zieht in den wohl populärsten Wohncontainer und wird sich 24/7 von Kameras begleiten lassen. Nachdem Kader Loth (40) gegenüber Promiflash bestätigte, dass sie eine der Glücklichen sein wird, die an dem Experiment Dauerüberwachung teilnehmen, ranken sich nun natürlich die wildesten Spekulationen darüber, wen der Sender Sat.1 noch alles verpflichtet hat.

Unter ihnen soll nach Angaben einer großen deutschen Boulevardzeitung auch DSDS-Sieger Mark Medlock (35) sein. Zugegeben: Für Zündstoff unter den Promis würde er mit Sicherheit sorgen, aber darf man dieser Schlagzeilen Glauben schenken? Laut eigener Aussage hat Mark tatsächlich das Angebot erhalten, jedoch abgesagt. Auf Facebook schreibt er ein wenig aufgebracht zu der Situation: "Boah ich könnte kotzen. So nun könnt ihr euch mal alle von einer dreckigen Lügengeschichte live informieren. Zu dieser Big Brother Scheiße würde ich niemals hingehen. Mein Management und ich haben schon vor Wochen diesen Dreck abgesagt obwohl man mir enorme Summen angeboten hat! Solch ein verlogener Dreck. Das hat ein Nachspiel."

Ups, da ist wohl jemand ganz offensichtlich ziemlich angefressen! Dennoch: Schade eigentlich, dass wir Mark nicht live werden bestaunen können, denn ein paar interessante Storys hat er bestimmt auf Lager!

Mark Medlock auf SyltSUPANZ,GEORG/ ActionPress
Mark Medlock auf Sylt
Mark Medlock, DSDS-SiegerWENN
Mark Medlock, DSDS-Sieger
Kader LothPromiflash
Kader Loth


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de