Sandra Bullock (49) ist in Hollywood sehr beliebt. Viele ihrer Kollegen wünschen sich, wieder mit ihr zusammenzuarbeiten. Die Oscar-Gewinnerin ist als umgängliche Frau bekannt, die ihre Zeit am liebsten mit ihrem kleinen Sohn Louis (3) verbringt. Doch auch wenn die Schauspielerin nicht als wütende Furie gilt, heißt es nicht, dass sie sich alles ohne Weiteres gefallen lässt.

Wie TMZ berichtet, befindet sich die sympathische Mimin nun im Rechtsstreit mit dem amerikanischen Uhrenhersteller ToyWatch. Dieser hatte ohne Erlaubnis mit ihrem Gesicht und ihrem Namen geworben. Ein weißes Modell des Herstellers trug sie in ihrem Erfolgs-Film "The Blind Side", seither nutzt die Firma das Image der Aktrice für Werbezwecke. Ursprünglich reichte Miss Bullock selbst Klage gegen ToyWatch ein. Da im Falle eines Schuldspruchs eventuell die Versicherung des Konzerns zur Kasse gebeten würde, hat diese sich dazu entschlossen, nun selbst den Richter zu konsultieren, um herauszufinden, ob sie haften müsse, falls die Schauspielerin den Prozess gewinnt. Wie das Ganze ausgehen wird, ist noch unklar.

Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Keanu Reeves bei der "Siberia"-Premiere im Juli 2018
Getty Images
Keanu Reeves bei der "Siberia"-Premiere im Juli 2018
Anne Hathaway, Schauspielerin
Getty Images
Anne Hathaway, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de