TV-Shows mit Promis erleben in den letzen Jahren einen regelrechten Boom. Ob Dschungelcamp, Celebrity Big Brother, Wild Girls oder Die Geissens - viele Sender setzen auf mehr oder weniger berühmte Stars, die sich vor laufenden Kameras streiten, blamieren oder sich in ihrem spannenden Alltag begleiten lassen. Zwar lassen die Quoten bei einigen dieser Formate zu wünschen übrig, aber dennoch hat sich Sat.1 dazu entschieden, auf den Promi-Zug aufzuspringen und mit einer eigenen Show aufzutrumpfen. Mit Yellow Press startet im September eine tägliche Dokusoap mit deutschen Sternchen im Programm.

Wie das Medienmagazin dwdl berichtet, soll damit der Vorabend ordentlich aufgemischt werden. Die Idee hinter der Show ist zwar wenig innovativ, aber der Sender erhofft sich davon trotzdem jede Menge Erfolg. Das Konzept besteht daraus, verschiedene Prominente in ihrem Leben zu begleiten und die lustigsten, emotionalsten und schönsten Momente im TV zu zeigen. Ob pro Folge nur eine Geschichte oder viele kurze Sequenzen mehrerer Stars gezeigt werden, ist jedes Mal unterschiedlich und hängt unter anderem von den Themen ab. Bisher wurde verraten, dass Roberto Blanco (76), Mola Adebisi (40), Ross Antony (39) und Lucy Diakovska (37) für Yellow Press Einblicke in ihr Privatleben gewährt haben. "Für unsere Zuschauer bedeutet das nicht nur jede Menge Gesprächsstoff aus der Welt der Stars und Sternchen, sondern vor allem jede Menge gute Unterhaltung", erklärte eine Sprecherin des Senders im Interview. Bis Yellow Press am 9. September an den Start geht, müssen sich die Zuschauer aber weiterhin mit Wiederholungen von Navy CIS begnügen.

Costa Cordalis bei der "Danke Dieter Thomas Heck"-Gala
Andreas Rentz / Getty
Costa Cordalis bei der "Danke Dieter Thomas Heck"-Gala
Susan Sideropoulos bei der Bambi-Verleihung 2017 in Berlin
Brian Dowling / Freier Fotograf / Getty Images
Susan Sideropoulos bei der Bambi-Verleihung 2017 in Berlin
No Angels 2007
Getty Images
No Angels 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de