Sein viel zu früher Tod war ein Schock. Lee Thompson Young (✝29), der als vielversprechendes Schauspieltalent aktuell für Rizzoli & Isles vor der Kamera stand, beendete sein Leben im Alter von nur 29 Jahren und hinterlässt seine erschütterte Familie, traurige Freunde und Fans. Wie depressiv war der junge Mann, der mit der Disney-Show "The Famous Jett Jackson" bekannt wurde?

Ehemalige Kollegen des Mimen können es nicht fassen und machen ihre Trauer via Twitter öffentlich. So meldet sich Scrubs-Star Donald Faison (39) zu Wort, der mit Lee für drei Folgen der erfolgreichen Krankenhaus-Serie vor der Kamera stand. "Das bricht mir das Herz. RIP Lee Thompson Young", ist dort zu lesen. Auch Kult-Regisseur Wes Craven (74) äußert sich und beschreibt seine Erfahrung mit dem Verstorbenen: "Meine Anteilnahme an die Familie von Lee Thompson Young und alle anderen, die ihn kannten und liebten... Ich hatte das Vergnügen mit ihm 2007 für 'Hills Have Eyes 2' zu arbeiten. Er war ein Profi, begabt und warmherzig." Die Glee-Darstellerin Amber Riley (27) weiß selbst zu gut, was es heißt als Star in der quietschbunten Disney-Welt bekannt zu werden und zeigt sich schockiert über den traurigen Freitod ihres Kollegen: "Mann... RIP #LeeThompsonYoung #Jett Jackson... Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Da steckst du manchmal einfach nicht drin. Das hat mich jetzt gerade echt ein bisschen fertig gemacht..."

Die Beileids- und Trauerbekundigungen reißen nicht ab. Dass es sich bei diesem tragischen Lebensende um das eines einstigen Kinderstars gehandelt hat, sorgt sicherlich auch noch in Zukunft für Redebedarf.

Donald FaisonFlashburst / WENN.com
Donald Faison
Lee Thompson YoungFayesVision/WENN.com
Lee Thompson Young
Wes CravenWENN
Wes Craven
Amber RileyWENN
Amber Riley


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de