Anna Kendrick (28) kennt man in der Regel für eines: Ihre solide Darstellung in diversen Hollywod-Filmen von der Twilight-Reihe bis hin zu "Up in the Air" neben George Clooney (52), für die sie sogar eine Oscar-Nominierung einheimste. Skandale hat die hübsche Schauspielerin bis jetzt eher wenige bis keine produziert. Da überrascht die neueste Meldung, die momentan über Anna die Runde macht, schon ein wenig: Am Set zu ihrem aktuellen Film "Drinking Buddies" betrank sie sich doch tatsächlich während der Arbeit! Muss man sich nun Sorgen um die schöne Mimin machen?

Zum Glück kann man in diesem Punkt gleich wieder Entwarnung geben, Anna ist trotz ihres Hollywood-Ruhms nicht zur Alkoholikerin geworden. Ihr neuer Film ist in Teilen eine Improvisationsarbeit und damit das Verhalten der Schauspieler noch realistischer rüberkommt, ließ Regisseur Joe Swanberg der Schauspielerin in einer Trink-Szene echtes Bier servieren - und zwar ohne sie vorher darüber in Kenntnis zu setzen! Im Interview mit Vulture berichtete Anna von dieser gewöhnungsbedürftigen Erfahrung: "Während einer Bar-Szene gaben sie mir nichtalkoholisches Bier, aber in einer Szene, in der ich mit Jake Johnson Karten spielte, haben sie mir richtiges Bier gegeben, und ich habe das nicht gewusst! Also habe ich jedes Mal, wenn ich verloren habe, Alkohol in mich hineingeschüttet und habe das nicht realisiert, bis wir das Take halb geschafft hatten! Ich dachte mir, 'Puh, ich bin gerade total betrunken!'"

Als die Szene im Kasten war, habe sie der Crew gestehen müssen, wie beschwipst sie während der Arbeit sei. Um auszunüchtern, habe sie einfach nur dagesessen und gewartet. "Es war wirklich bizarr. Betrunken bei deinem Job zu sein, ist wirklich unangenehm!" Annas betrunkenes Verhalten blieb natürlich ihren Kollegen nicht verborgen. In einem Interview mit The Daily Beast amüsierte sich ihr Filmpartner Jake Johnson (35): "Anna ist eines der zierlichsten Leichtgewichte, die ich jemals erlebt habe. Sie zischte ein Bier weg, von dem sie dachte, dass es keinen Alkohol enthielt, und war direkt betrunken." Wie gut, dass es sich bei diesem Schwips jedoch um einen beabsichtigten Effekt vom - zugegeben - etwas gemeinen Regisseur handelte!

Ryan Gosling und Anna KendrickWENN
Ryan Gosling und Anna Kendrick
Brian To/WENN
Apega/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de