Wer hätte das gedacht: Prison Break-Star Wentworth Miller (41) ist schwul! Nicht wenigen Frauen auf dieser Welt dürfte der Schauspieler mit seinem überraschenden Coming-Out am vergangenen Donnerstag das Herz gebrochen haben, galt er doch spätestens seit seiner überzeugenden Darstellung des flüchtigen Sträflings Michael Scofield als echtes Sex-Symbol. Doch seit zwei Tagen macht es nur noch für den männlichen Teil der Bevölkerung Sinn, von dem einmaligen Erlebnis eines Dates mit dem schnuckeligen Wentworth zu träumen: Mit den Worten "Ich danke Ihnen für Ihre freundliche Einladung. Aber als homosexueller Mann muss ich leider ablehnen" hatte der Schauspieler auf die Anfrage zu einem russischen Filmfestival reagiert.

Mit dieser Antwort hat Wentworth aber nicht nur endlich offiziell bekanntgemacht, wonach ihm nach Feierabend der Sinn steht, sondern gleichzeitig auch noch öffentliche Kritik an dem Homosexualitäts-Tabu geübt, dass in Russland herrscht. Seine prominenten Kollegen bewundern ihn für diesen mutigen Schritt. Neil Patrick Harris (40) twitterte begeistert: "Gut gemacht, Wentworth Miller. Bravo." Und auch Talk-Ikone Ellen Degeneres (55) beglückwünschte den 40-Jährigen zu seinem Coming-Out: "Ich bin stolz auf Wentworth Miller, weil er im Namen der Gleichberechtigung gehandelt hat. Russland weiß nicht, was es verpasst."

Auch wir finden es toll, dass Wentworth endlich öffentlich zu seinen Neigungen steht und gleichzeitig mit dieser Art von Bekanntgabe Aufmerksamkeit auf die Misstände in Russland gelenkt hat.

Wentworth MillerBulls / Phil Ramey
Wentworth Miller
WENN
Neil Patrick HarrisJoseph Marzullo/WENN.com
Neil Patrick Harris


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de