Tattoos sind ein ganz wichtiges Thema im neuen Film von Jamie Campbell Bower (24). Im ersten Teil von Mortal Instruments verleihen sie ihren Besitzern Superkräfte.

Was Kollegin Lily Collins (24) zu den magischen Runen-Tattoos im Film sagt, erfahrt ihr in der heutigen "Coffee Break"-Folge.

Für Jamie ist der Körperschmuck aber überhaupt nichts Neues. Im Gegensatz zu Kollege Robert Sheehan (25), dessen Haut gänzlich jungfräulich ist, zieren Jamies Körper so einige kleine Kunstwerke, wie er Promiflash selbst erzählt: "Ich habe neun Tattoos: Zwei auf meinen Fingern, ein großes auf dem Arm, auf meinen Beinen, auf meinem Po, über meinen Armen hier und auf meiner Brust."

Es ist ja bekannt, dass auch Tattoos süchtig machen können und so wird es dem Schauspieler zufolge auch nicht bei neun bleiben: "Ich bin aber noch nicht fertig damit. Ich mag es aber nicht auf Termine zu warten, ich mache das lieber hier und jetzt. Wenn ich warten muss, krieg ich Angst." Wenn er dann beim Tätowierer sitzt, weiß er auch schon genau, was er auf seiner Haut verewigt haben will. "Ich bekomme noch eins auf dem Rücken. Es ist ein Zitat aus einem der Bücher. 'Letztendlich bin ich das, wozu ihr mich gemacht habt.' Ich will das, weil der Film mir sehr viel bedeutet", erklärt Jamie.

[Folge nicht gefunden]
Screenshot YouTube
Lily Collins, Jamie Campbell Bower und Robert SheehanIGUEL CORDOBA/ Alfaqui/ ActionPress
Lily Collins, Jamie Campbell Bower und Robert Sheehan
Jamie Campbell BowerWENN
Jamie Campbell Bower


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de