Seit Monaten brodelte die Gerüchteküche und wir bekamen das Gefühl, dass im Grunde jeder ambitionierte Jungstar Hollywoods für die weibliche oder männliche Hauptrolle für Shades of Grey im Gespräch war. Jetzt stehen die Schauspieler für die begehrten Charaktere jedoch unumstößlich fest. So wird Dakota Johnson (23) als Anastasia Steele zu sehen sein, während Sons of Anarchy-Star Charlie Hunnam (33) Christian Grey spielen wird.

Mit diesen aufregenden Casting-News sind die Grundsteine für einen weiteren Mega-Hype gelegt. Nach Reihen wie Harry Potter und Twilight konnte bisher nur noch Hunger Games bei Fans eine ähnliche Reaktion auslösen. Und nun auch Shades of Grey? Gründe für ein Glauben an den ganz großen Erfolg gibt es einige: Zum einen handelt es sich wieder um eine Trilogie, die schon eine treue Leserschaft an sich binden konnte. Ähnlich wie bei den Vorgänger-Adaptionen hat auch die Story von E. L. James (50) viel zu bieten. Statt es jedoch mit dem altbewährten Fantasy-Rezept zu versuchen, geht es hier um die Beziehung zweier junger Menschen, die sich aufgrund von dunklen Begierden und sexueller Neugier aneinander binden. Sicher eine heiße und explosive Mischung, von denen viele Leser sich nicht wirklich vorstellen können, wie sie glaubhaft und attraktiv für die große Leinwand umgesetzt werden kann.

Doch gerade durch solche Zweifel wird sicher auch die Neugier geschürt, die dazu führt, dass alle - Fans wie mögliche Kritiker gleichermaßen - der Verfilmung eine Chance geben werden. Einfach um zu sehen, was die Filmemacher aus der beliebten Roman-Story gezaubert haben. Aber was meint ihr: Ist der nächste Mega-Hype zu erwarten?

E. L. JamesWENN
E. L. James
E. L. JamesDaniel Deme / WENN
E. L. James
E. L. JamesWENN
E. L. James


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de