Da glaubte Dauer-Single Micaela Schäfer (29) in Klaus Brunmayr endlich die große Liebe gefunden zu haben und jetzt das: Angeblich soll der auf Mallorca lebende Eventmanager seine Freundin mit Playmate Nina Kristin (31) hintergangen haben.

Das behauptet zumindest das blonde Gift und packt in der Zeitschrift InTouch bereitwillig über die pikanten Details ihres Kontaktes zu Micaelas Klaus aus. "Zuerst haben wir nur harmlos gefummelt - und dann hat er mich einfach geküsst!" Hoppla, was ist da denn bloß los? Weiterhin liegen offenbar Fotos vor, die die beiden in trauter Atmosphäre zeigen - von Micaela weit und breit keine Spur. Handy-Nachrichten zwischen Klaus und Nina Kristin belegen zudem, dass der Manager noch mehr von der drallen Blondine möchte. Sie scheint es ihm richtiggehend angetan zu haben. Ziemlich bitter für Micaela, die sich aktuell kleinlaut gibt: "Klar, dass ich das nicht lustig finde und Klaus das nicht endlos durchgehen lasse. Aber er hat sich entschuldigt und seiner Meinung nach war es nur ein kurzer, alkoholisierter Kuss."

Nina Kristin hingegen sieht ihre Chance und sagt offen, dass sie weitere Annäherungsversuche nicht unterlassen wird - immerhin ist sie ja solo: "Ich bin schließlich Single und kann machen, was ich will. Klaus und ich stehen immer noch in Kontakt. Mal gucken, was sich noch ergibt."

Ob Micaela sich das gefallen lässt? Es bleibt abzuwarten, ob jetzt der nächste Zickenkrieg Deutschlands in vollem Gange ist.

Micaela Schäfer beim "Charity Red Carpet Dinner"
Getty Images
Micaela Schäfer beim "Charity Red Carpet Dinner"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de