Er gilt als der ewige Jungeselle: Denn wenn es um feste Bindungen geht, lässt der X-Factor-Erfinder Simon Cowell (53) es eher langsam angehen. Doch das könnte sich bald ändern: Anfang nächsten Jahres erwartet der Juror sein erstes Kind von der Synchronsprecherin Lauren Silverman (36) und würde auch eine Ehe zukünftig nicht pauschal ausschließen.

"Ich schließe in der Zukunft nichts aus. Hätte man mich letztes Jahr gefragt, ob ich mir vorstellen könnte in meinem Alter noch Vater zu werden, hätte ich wohl mit 'nein' geantwortet. Ich nehme jetzt jeden Tag wie er kommt", erzählt der Musik-Mogul TMZ. Simon gibt zu, dass er sich an den Gedanken Vater zu werden erstmal gewöhnen musste. Er hofft nun jedoch, dass das Baby ein Junge wird und er seine Dynastie weiter führen wird.

Simons Britain's Got Talent-Kollegen amüsieren sich auch jetzt schon über den werdenden Vater. Bei den TV Choice Awards, die diese Woche in London stattfanden, entschuldigten sie die Abwesenheit des Jurors folgendermaßen: "Wir danken unserem Boss, Simon Cowell. Er kann nicht hier sein, er ist bei Mothercare (britischer Baby-Ausstatter)".

Das Baby, dass aus einer anfänglichen Affaire hervorging, erwarten die glücklichen Eltern im Februar 2014.

Heidi Klum und Simon Cowell im April 2016
Getty Images
Heidi Klum und Simon Cowell im April 2016
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
John Phillips/Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Simon Cowell und Lauren Silverman
Jeff Spicer / Getty Images
Simon Cowell und Lauren Silverman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de