Ganz und gar nicht dümmlich gibt sich im Moment Jim Carrey (51), der so mir nichts dir nichts das ganze Netz und Horden von Film-Freaks mit einem Twitter-Foto in Aufregung versetzt. Und dabei nur, weil man etwas NICHT auf dem Bild sieht! Um genau zu sein: Eine Ecke von einem Zahn ist nicht zu sehen, aber dies ist vielleicht der bekannteste, abgebrochene Zahn der Filmgeschichte. Und zwar der von Lloyd Christmas aus "Dumm und Dümmer" (1994).

"GESS HUUZ BAK BICHEZ?", betitelt Carey diesen Schnappschuss und lässt damit keinen Zweifel: Die Arbeiten am zweiten Teil von "Dumm und Dümmer" haben damit offiziell begonnen. Dies darf getrost als kleine Sensation bezeichnet werden, denn es ist nun tatsächlich schon knapp zwanzig Jahre her, dass Carrey an der Seite von Jeff Daniels (58) alias Harry Dunne über die Leinwand blödelte. Der Streifen ist einer der wichtigsten Comedy-Highlights der beiden Schauspieler und begeisterte die Zuschauer mit seinem hemmungslosen Mut zum ultimativen Blödsinn. Reine Blödel-Filme sind bei Jim Carrey in den letzten Jahren deutlich seltener geworden. Mit Rollen wie "Der Mondmann" (1999) und "Vergiss mein nicht" (2004) hat er sich auch schon früh einen Ruf als ernsthafter Schauspieler erarbeitet. Doch der Startschuss für hemmungslos dümmliche Blödelei dürfte nun wirklich wieder gefallen sein.

Jeff Daniels sagte im Video-Interview mit der USA Today, dass Carrey eigentlich Fortsetzungen hasse, nun aber heiß auf den neuen Film sei. Sie hätten eine wirklich gute Story und wollten einfach Spaß haben. Und auf eine ordentliche Portion Spaß sind auch wir heiß! Die Dreharbeiten für "Dumm und Dümmer" sollen in Kürze beginnen.

Jim CarreyWENN
Jim Carrey
Jim CarreyNew Line Cinema
Jim Carrey
Jim CarreyWENN.com
Jim Carrey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de